Bei Fragen und Problemen kannst du dich jederzeit an das Team wenden. Wir beissen bloss auf Wunsch!


JANUAR & FEBRUAR 2011 # Eine milde Brise weht durch die Strassen von Mystic Falls und läutet nicht nur das neue Jahr ein, sondern sorgt auch dafür, dass der Schnee zu schmelzen beginnt. Es würde sicherlich nicht mehr lange dauern, bis der Frühling einkehrte.
SYMPATHY FOR THE DEVIL » 2 » Welcome to Hell » Witchypedia » Dämonen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen | Thema zu den Index-Favoriten hinzufügen
(Benutzer im Thema aktiv: 1 Besucher) 
neuer thread | antworten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Council



Dämonen Zitieren | Bearbeiten | Melden       IP Zum Anfang der Seite springen



Dämonen




Dämonen waren einst Menschen, die in die Hölle verbannt wurden. Ihre Seelen wurden beschädigt und verzerrt, nachdem man ihnen in der Hölle ihre Menschlichkeit herausgefoltert hat. Sie werden als große dunkle Wolken dargestellt, die elektromagnetische Störungen erzeugen und einen schwefelhaltigen Rest hinterlassen. Die erste Dämonin und menschliche Frau war Lilith. Sie wurde von Luzifer verwandelt, nachdem sie sich gegen Gott auflehnte. Luzifer wollte zeigen, wie schlecht die Menschen waren und folterte Frauen und Kinder, bis diese sich in monströse Dämonen verwandelten. Allerdings war Luzifer schließlich im Käfig gefangen, worauf Lilith von den Engeln tief in der Hölle angekettet wurde. Später, nach langer Suche, fand Luzifers dämonischer "Sohn" Azazel heraus, wie er Luzifer kontaktieren konnte. Luzifer befahl Azazel ein ganz besonderes Kind zu finden. Azazel verbrachte die folgenden Jahre damit, Kinder mit Dämonenblut zu füttern, damit eines von ihnen stark genug werden würde, um Lilith zu töten. Der Mord an Lilith würde daraufhin den Käfig öffnen, worauf der "Auserwählte" Luzifers Hülle sein sollte. Nach Luzifers Fall wurde Crowley zum König der Hölle.

die rassen
Dämonen sind boshafte übernatürliche Wesen, die von Luzifer erschaffen wurden. Sie entstehen aus verdorbenen menschlichen Seelen, die in der Hölle extreme Folter durch Alastair oder andere Dämonen durchgemacht haben. Durch diesen Prozess werden sie verdorben, extrem böse und außerdem sehr mächtig. Ähnlich wie Engel benötigen Dämonen eine Hülle, um sich auf der Erde zu bewegen, auch wenn sie sich in ihrer Rauchform ebenfalls fortbewegen können. Anders als Engel jedoch, können sie Körper ohne deren Erlaubnis besetzten.

Schwarzäugige Dämonen


Schwarzäugige Dämonen besitzen lediglich grundlegende Fähigkeiten, wie Superstärke und manchmal auch Telekinese besitzen. Effektive Verteidigungen gegen diese Dämonen sind Salz, Eisen, Weihwasser und Teufelsfalle. Stärkere Dämonen, wie sind in der Lage heiligen Boden zu betreten und können Menschen per Gedankenkraft foltern und verletzen.

Kreuzungsdämonen


Kreuzungsdämonen haben rote Augen. Sie verhandeln mit zweifelnden Menschen, erfüllen Wünsche im Austauch für ihre Seelen. Sie fordern nach einer gewissen Zeit, welche in der Regel 10 Jahre ist, ihre Zahlung ein. Man kann sie heraufbeschwören, indem man ein Bild von sich, Friedhofsschmutz, sowie die Knochen einer toten Katze in eine kleine Schatulle packt und diese dann in der Mitte einer Kreuzung vergräbt. Kreuzungsdämonen erscheinen meist in Gestalt einer attraktiven Frau oder eines Mannes (gutes Aussehen soll angeblich Pflicht sein), der Deal wird mit einem Kuss besiegelt.

Weißäugige Dämonen


Die "White Eyes" sind eine äußerst fähige Dämonenart, welche oft auch als Oberdämonen bezeichnet werden. Weißäugige Dämonen besitzen unter ihren zahlreichen Fähigkeiten auch die Kraft, einen tödlichen weißen Blitz abzufeuern. Sie sind sehr gefährlich und beinahe so stark wie ein Ritter der Hölle. Sie sind sehr leistungsfähig und gegenüber einigen Dämonenabwehrmitteln immun.

Ritter der Hölle


Ritter der Hölle sind sehr mächtige Dämonen. Sie wurden angeblich von Luzifer selbst trainiert. Zu Anfang glaubte man, dass fast alle von den Erzengeln getötet wurden, doch wurden sie in Wirklichkeit von Kain vernichtet. Die einzige Überlebende war Abaddon. Sie besitzen außerdem zahlreiche Fähigkeiten, die andere Dämonen nicht besitzen. Sie können die Gedanken anderer lesen und sind immun gegen das Dämonenmesser und andere Abwehrmittel gegen Dämonen, mit Ausnahme der Teufelsfalle.

Austrei-bung
Es gibt nur wenig Möglichkeiten, um einen Dämon loszuwerden. Man kann ihn mit einem Exorzismus in die Hölle zurückschicken oder mit dem Colt, dem Dämonenmesser oder dem Engelsschwert töten. Die letzten Drei haben aber den Nachteil, dass dabei auch die "Hüllen" der Dämonen sterben. Die Besessenheit durch einen Dämonen wird von den Menschen, wenn sie überleben, so wahrgenommen: Sie können sich an nichts erinnern, haben also ein Blackout. Sie wissen meist nicht, wo sie sind oder was passiert ist. Sie haben alles genau miterlebt. Sie sind zwar "wach", können aber ihren Körper nicht kontrollieren oder verhindern was der Dämon tut. Manchmal bekommen sie auch die Gedanken oder Pläne des Dämons mit und können sie danach weitererzählen.

KRÄFTE

SCHWÄCHEN


» Photokinese
» Erweiterte Telekinese
» Besessenheit
» Unverwundbarkeit ; Unsterblichkeit
» Magie
» Thermokinese
» Teleportation / Fliegen
» Stärke ; Ausdauer

» Knochen verbrennen
» Engel
» Höherrangige Dämonen, Luzifer
» Dämonen-Tötungszauber
» Dämonenbombe, Dämonenfallen
» Heiliger Boden, Weihwasser, Salz
» Der Colt
» Exorzismus
» Engelschwert
» Leviathane
» Die erste Klinge
» Himmlische Waffen
» Sense des Todes
» Dämonenmesser




26.05.2016 14:37 Council ist offline | Email | Suchen |
 
neuer thread | antworten
Hacks wurden eingebaut von Isa / einseinself.net
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 @ 2001-2004 WoltLab GmbH